Hochzeitstorte mit Kutsche

geschrieben am: 13.09.2019 von: Jane in Kategorie(n): Torten getagged mit: , ,

 

Liebe Anna, lieber Chrissi, auch wenn es schon etwas her ist, möchte ich euch noch ganz herzlich zur Hochzeit gratulieren!  Eine „fette motorisierte Hochzeitskutsche“  hattet ihr ja, aber eine Kutsche mit Pferdchen sollte in meinen Augen nicht fehlen. Hier schreibe ich euch also einmal kurz auf, wie ich eure Hochzeitstorte mit Kutsche hergestellt habe:

 

Die untere Torte war ein Vanille-Biskuit (den Tortenring/Backform) habe ich auf 27 cm Durchmesser eingestellt). Den Kuchen habe ich dann durch einem Tortenrand auf 23 cm verkleinert, dafür wird die Torte dann höher.

 

Die Torte wurde zweimal waagerecht durchgeschnitten, die Böden mit Kirschmarmelade bestrichen und mit einer Vanille-Buttercreme gefüllt. Verfeinert wurde diese mit 100 g geschmolzener weißer Schokolade (Schokolade über dem Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen und dann unter rühren zu der Buttercreme geben).

 

Auch die obere Torte bestand aus einem Vanille-Biskuit   (18 cm). Da er hoch genug war, brauchte ich keinen Tortenrand (siehe oben) herstellen. Auch dieser Kuchen wurde zweimal waagerecht durchgeschnitten, die Böden mit Aprikosenmarmelade bestrichen und mit einer Mandel-Buttercreme gefüllt. Zum Schluss habe ich noch mit einem Esslöffel etwas Salted Caramel Creme über der Buttercreme verteilt. Beide Torten wurden noch mit einer Ganache aus weißer Schokolade eingestrichen und mit weißem Fondant eingedeckt. Für den edleren Look, wurden beide Torten noch mit einem Strassband versehen (bestellt bei Amazon, 6m lang, 5 cm breit).  Das Band kann man mit wenig Wasser oder auch mit Zuckerkleber an der Torte befestigen.

 

Diese Torte hat mir sehr viel Spaß gemacht! Eine Herausforderung war allerdings die Kutsche (kurze Anleitung hier). Die Pferdchen haben mich allerdings etwas Nerven gekostet  🙂

 

Anleitungen für die kleinen Tauben gibt es viele bei Youtube zu finden.

 

 

 


Hinterlasse einen Kommentar